Sie hat 7 Jahre lang in Florenz gelebt und studiert. Dort hat sie auch ihren Universitätsabschluss in Europäischen und Amerikanischen Sprachen und Literatur erworben. Der Ruf ihres Vaterlandes war aber so stark, dass sie sich entschieden hat nach Tropea zurückzukehren. Sie liebt nicht nur die Küche Kalabriens, sondern hat auch während ihrer Reise durch der Welt neue Gerichte verkostet. Sie mag gute Bücher am Strand lesen und schwimmen.